1 - Claudia Keller

1

Die meisten Porzellanarbeiten von Claudia Keller werden manuell auf der Drehscheibe geformt, abgedreht und teilweise verformt. Es entstehen Kleinserien und Unikate. Sowohl die weißen, als auch die schwarz-weißen mit Porzellanengobe bemalten Arbeiten und die mit Farbkörpern bunt eingefärbten Stücke haben glatte, glänzende Innenflächen sowie eine matte Außenhaut, die dazu einlädt, berührt zu werden. Ergänzt wird das Angebot durch Arbeiten aus schwarz glasiertem Steinzeugton. Porzellan und Steinzeug sind alltagstauglich, sprich lebensmittelecht und spülmaschinenfest.